Historie

1963 - der staatl. gepr. Augenoptikermeister Helmut Bollens eröffnet mit seiner Gattin Uta Bollens ein Fachgeschäft für Foto- und Augenoptik. Sitz der Firma war damals die Marktstr. 37 – in den Räumen der ehemaligen Buchbinderei und Spielwarengeschäftes Wolff.

Damals konnte man mit dem Auto noch durch die Marktstraße fahren.

1964 erfolgt eine Erweiterung um eine Fachabteilung für Hörgeräteakustik.

1965 wurde die erste Spezialabteilung für Kontaktlinsen im Kreis Heidenheim eröffnet.

1968 erfolgte der Neubau und Umzug in das heutige Gebäude Marktstr. 31. Fünf Jahre später musste man die Räume erweitern.

1981 folgte die zweite Erweiterung der Geschäftsräume und verlagerte die Räume für die Hörgeräteanpassung, das Kontaktlinsenstudio und den Raum für die Bestimmung der Sehleitung in das 1. Obergeschoß. Es folgten weitere Umbauten und Modernisierungen der Verkaufs- und Funktionsräumen.

1999 übernahmen die Tochter Silke Bollens-Nock als Augenoptikermeisterin und ihr Mann Thomas Nock als Hörgeräteakustikermeister das Fachgeschäft. Zeitgleich wurde das Geschäft komplett umgebaut und modernisiert. In der gesamten Zeit wurden 14 junge Menschen zu Augenoptikern oder Hörgeräteakustikern ausgebildet. Das Familienunternehmen steht heute wie damals für hohe Qualität. Ein überdurchschnittliches Maß an Servicequalität und Freundlichkeit sind gelebte Firmenphilosophie.

© 2019 Optik-Akustik Bollens KG

Impressum · Datenschutz

Optik-Akustik Bollens KG
Marktstraße 31
89537 Giengen
Telefon 07322/7149 
Öffnungszeiten
Mo. – Fr.   8.30 Uhr 12.30 Uhr
  14.00 Uhr 18.00 Uhr
Sa.   8.30 Uhr 12:30 Uhr